Wie Sie Ihren Online-Kurs erstellen

Eine großartige Möglichkeit, ein zusätzliches Einkommen zu haben, aber auch seine Autorität über ein Thema zu stärken. Hier sind einige Hinweise von einem Videografen, wie Sie Ihren Online-Kurs erstellen können:

1. PLANEN

Plan your online course, write it down

Was ist Ihr Thema?
Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Thema sind, suchen Sie nach Keywords und Google-Trends, um Inhalte zu erstellen, die tatsächlich gefragt sind.

Schreiben Sie es auf. Zuerst eine Struktur, den Titel, dann die Unterpunkte und die Key Learnings.
Schreiben Sie ein vollständiges Skript oder einfach Stichpunkte. Wichtig ist, dass Sie nicht roboterhaft klingen.

Und denken Sie daran, dass Ihr Kurs nicht unbedingt über 15 Stunden lang sein muss. Bei Skillshare zum Beispiel empfiehlt man Ihnen, für maximales Engagement einen etwa 40-minütigen Kurs zu erstellen.

2. DREHARBEIT

Film your Online course - Physical demonstration

Die Dreharbeiten können verschiedene Aspekte umfassen, hier sind einige Videoformate zu berücksichtigen (viele LehrerInnen verwenden eine Kombination dieser Formate, um das Ganze dynamischer und interessanter zu gestalten):

  • Dia-Präsentation – und wenn Sie etwas ausgefallener sind, kann es auch eine Motion-Graphics-Animation sein.
  • Screencast-Workflow – besonders notwendig, wenn Sie eine Software unterrichten.
  • Talking head
  • Materielle Vorführung

Qualität ist wichtig. Vor allem, wenn es sich um etwas handelt, das Sie verkaufen wollen. Denken Sie also darüber nach, ein Mikrofon/eine Kamera zu kaufen oder zu mieten, oder fragen Sie einfach einen Profi.

3. NACHBEARBEITUNG

Editing an online course

Es ist im Prinzip ziemlich simpel, aber sauber! Das Wichtigste ist natürlich der Inhalt. Die Leute wollen etwas daraus lernen. Sie sind nicht wegen der tollen Filmeffekte hier.

4. HOSTING

Host your online course on skillshare udemy

Entscheiden Sie sich für eine Plattform wie Skillshare oder Udemy oder auf Ihrer eigenen Website. Fragen Sie Ihr IT-Team, oder wenn Sie eine eigene WordPress-Site haben, können Sie es selbst tun.

5. WERBEN

Promote your course

Wählen Sie bereits beim Hochladen eine gute “Verpackung”. Der Titel, das Vorschaubild, die Beschreibung, sie alle sind wichtig und werden Ihnen helfen, sich von der Masse abzuheben.

Teilen Sie Ausschnitte davon in Social Media. Aber noch wichtiger: Denken Sie an ein Intro, ein Präsentationsvideo für Ihren Online-Kurs.

Vielleicht wird es nicht sofort das passive Einkommen Ihrer Träume sein, aber es ist ein interessantes Format, das Sie skalieren können!

Weitere Videos wie “Wie Sie Ihren Online-Kurs erstellen”, finden Sie in meinem Blog oder folgen Sie mir auf LinkedIn.

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören!

Contact

Travaillons ensemble !

Let's Talk

Drop me a line